Algamaris Creme Solaire Visage SPF 50 + Terra Naturi Duo Diva Highlight & Eyebrow Stift (LE) + Schwarzkopf 3 Wetter taft Ultimate Wax + Aufgebraucht :)




Die Algamaris Creme Solaire Visage SPF 50 durfte ich in den letzten Wochen für Pinkmelon testen. Für 16,50€ ist sie bei Najoba.de, Naturdrogerie.de und bei laboratoires-biarritz.fr/en erhältlich.



Produktdaten
Produkttyp: Gesichtssonnencreme
Hersteller: Laboratoires de Biarritz
Fabriqué en France
Inhalt: 50ml
Ecocert-Siegel für kontrollierte Naturkosmetik
Haltbarkeit ab Anbruch: 8 Monate



Inhaltsstoffe
"Caprylic/Capric Triglyceride, Zinc Oxide, Coconut Alkanes, Aqua, Titanium Dioxide, Talc, CocoCaprylate/Caprate, Polyglyceryl-2 Dipolyhydroxystearate, Prunus Domestica Seed Oil*, Sorbitan Olivate, Polyglyceryl-3 Diisostearate, Helianthus Annuus Seed Oil, Glycerin**, Alumina, Stearic Acid, Glyceryl Caprylate, Magnesium Sulfate, Gelidium Sesquipedale Extract, Aloe Barbadensis Leaf Juice Powder*, Potassium Olivoyl PCA, Maris Aqua, Sodium Benzoate, Tocopherol, Potassium Sorbate, Sodium Hydroxide."
 
99.6% der Inhaltsstoffe natürlichen Ursprungs
16% der Inhaltsstoffe sind aus biologischem Anbau

-> Das Produkt ist reizarm formuliert ohne Alkohol, ohne ätherische Duftstoffe und ohne reizende Pflanzenextrakte, was bei zertifizierter Naturkosmetik eine Seltenheit ist. Das Produkt basiert auf Neutralöl, Zinkoxid, Kokosnussalkanen und Wasser sowie Titandioxid. Die Inhaltsstoffe finde ich sehr gut für einen Naturkosmetik-Gesichtssonnenschutz.




Praxis-Test
Das Produkt ist einem Pumpspender enthalten, der von einer Pappumverpackung geschützt wird. Der Pumpspender ist weiß mit orangefarbenen Designelementen, was mir persönlich sehr gut gefällt.

Der Deckel lässt sich leicht ablösen und ich sehe den praktischen Pumpspender. Ich reinige mein Gesicht früh morgens und trage Augenpflege und Tagespflege auf. Dann trage ich einen Finger voll bzw. 5 Pumpstöße der weißen, leicht nach Kokosfett duftenden Algamaris Creme auf. 



Sie hat eine eher feste Konsistenz und weißelt leider bei mir bei der nötigen Auftragsmenge sichtbar, das ist wohl aber bei allen Naturkosmetik Sonnenschutzprodukten mit LSF 50 so.

Nach drei Minuten trocknet die Sonnencreme dann auf meiner öligen Haut matt an, was ich gut finde. Leider sieht mein Gesicht dann sichtbar weiß und unnatürlich aus (siehe Tragefoto), sodass ich noch Mineral Foundation oder Liquid Foundation auftragen muss, damit ich im Gesicht wieder meinen normalen Hautton erreiche.



Für mich hat sich auch die Variante mit dem 1:1 mischen mit getönter Creme mit Lichtschutzfaktor als alltagstauglich erwiesen. So kann ich meine viel zu dunkle getönte Creme mit der Algamaris Sonnencreme aufhellen und im Alltag tragen. Ich trage das Gemisch aus Sonnencreme und getönter Creme mit einem Stipplingpinsel auf und tupfe das Gemisch noch mit einem komplett angefeuchteten Beauty Blender in die Haut ein. Dann fixiere ich das Ganze mit Transparentpuder.

Was mir an dem Produkt auch gefällt, dass es deutlich weniger über den Tag nachfettet, als die meisten anderen Gesichtssonnencremes, die ich bisher benutzt habe. Auch die Eignung im Freibad habe ich getestet. Ich war im Wellenbad, und die Sonnencreme hat sehr gut gehaftet und ist nicht verlaufen, ich kann sie als wasserresistent bestätigen. Auch bei der Gartenarbeit war sie angenehm im Tragekomfort und hat nicht gejuckt o.Ä..

Die Sonnenschutzwirkung ist bei meiner sehr sonnenempfindlichen Haut sehr gut, mein Gesicht hat während der gesamten Testphase keinen Sonnenbrand und keine Hautrötungen gehabt, auch wenn andere Körperteile mir schon sonnenbedingte Rötungen gezeigt haben.

Leider lässt sich die Sonnencreme abends dann auch nur schwer abschminken. Mit meiner Reinigungsmilch wird nur eine kleine Menge des Produkts abgenommen, daher benutze ich dann noch mehrere Wattepads mit Mizellenwasser, um die Sonnencreme abzuschminken, was dann endlich funktioniert.

Die Verträglichkeit ist bei mir und meiner fettigen, zu Rosazea neigenden Haut sehr gut. Es treten weder Pickel noch Hautrötungen auf. Die Ergiebigekeit schätze ich als gut ein, bei mir wird das Produkt bei täglicher Nutzung wohl acht Monate reichen.



Fazit
Eine gute reizarme und wasserresistente Gesichtssonnencreme, die bei mir aber sichtbar weißelt und nur schwer abschminkbar ist.



Den Terra Naturi Duo Diva Highlight & Eyebrow Stift gibt es für 2,95€ limitiert bei Müller und shop.mueller.de/Naturshop zu kaufen. Mein Produkt habe ich mir im Pinkmelon Förderkreis ausgesucht.




Produktdaten
produkttyp: Augenbrauenstift & Highlighter
Hersteller: Natur Forum Kosmetik GmbH, Wehrheim
Made in Italy
Inhalt: 2,1g
Natrue-Siegel für kontrollierte Naturkosmetik
Haltbarkeit ab Anbruch: 12 Monate



Inhaltsstoffe
"Highlighter: Cocos Nucifera (Coconut) Oil*, Octyldodecyl Stearoyl Stearate, Hydrogenated Vegetable Oil, Mica, C10-18 Triglycerides, Copernicia Cerifera (Carnauba) Wax, Euphorbia Cerifera (Candelilla) Wax, Polyglyceryl-3 Diisostearate, Silica, Oryzanol, Glyceryl Caprylate, Tocopherol, CI 77891 (Titanium Dioxide) Augenbrauenstift: Hydrogenated Vegetable Oil, Cocos Nucifera (Coconut) Oil*, C10-18 Triglycerides, Copernicia Cerifera (Carnauba) Wax, Octyldodecyl Stearoyl Stearate, Euphorbia Cerifera (Candelilla) Wax, Mica, Polyglyceryl-3 Diisostearate, Oryzanol, Glyceryl Caprylate, Tocopherol, CI 77891 (Titanium Dioxide), CI 77499 (Iron Oxides), CI 77492 (Iron Oxides), CI 77491 (Iron Oxides)
* aus kontrolliert biologischem Anbau"

Laut Codecheck sind von den INCIs
14 empfehlenswert
1 nicht bewertet (Silica = Kieselsäure)

-> Der Highlighter basiert auf Bio-Kokosöl, was ich für Drogerieniveau schon als sehr guten Basisinhaltsstoff einschätze. Ingesamt finde ich die Zusammensetzung sehr gut für ein Naturkosmetik Augenbrauenprodukt.



Praxis-Test
Der Duostift aus Holz hat zwei farblose Schutzkappen und ich trage ihn auf mein mit Gesichtssonnencreme vorbereitetes Gesicht auf die Augenbrauen auf. Der Augenbrauenstift hat eine eher weiche Konsistenz und gibt sehr gut die aschbraune Farbe ab.



Die Farbe wirkt auf meinen Augenbrauen sehr intensiv und ich fühle mich eher wie "angemalt". Daher benutze ich sonst gern softer wirkendes Augenbrauenpuder. Die Farbe passt gut zu meinem schwarz gefärbten Haar, wo der naturbraune Ansatz herauswächst. Auch für Brünette ist die Farbe sicher passend, für blonde Menschen würde ich es nicht empfehlen, da die Farbe dafür wohl zu dunkel ist.



Dann trage ich noch den cremigen weißen Highlighter mit goldfarbenen Glow unter die Augenbrauen auf. Hier sollte ich nicht zuviel auftragen, sonst kann das Produkt krümelig auf meiner Haut wirken.

Das Produkt hält auf meiner Haut und den Augenbrauen den ganzen Tag, wobei ich auch mit meinem Händen nicht die Augenpartie reibe. Abends lässt sich alles gut mit Naturkosmetik Reinigungsmilch und Gesichtswasser abnehmen. Nach einigen Nutzungen müssen die Stiftenden mit einem Kosmetikspitzer angespitzt werden, was einfach und problemlos funktioniert.



Fazit
Ein schön aschiger Augenbrauenstift mit sehr guter Farbabgabe, cremiger Konsistenz und gutem Halt. Auch der Highlighter betont gut die Augenbrauenpartie. Kann ich für dunkelhaarige Personen empfehlen.



Das Schwarzkopf 3 Wetter taft Ultimate Wax gibt es für 1,75€ bei Rossmann. Ich hatte Glück und habe das Produkt bei Sunny von Sunny441.wordpress.com gewonnen. Meine Schwester hat es die letzten sieben Wochen getestet. 




Produktdaten
Produkttyp: Haarwachs
Hersteller: Schwarzkopf & Henkel, Düsseldorf
Inhalt: 75ml
Haltbarkeit ab Anbruch: 12 Monate
Grüner Punkt



Inhaltsstoffe
"Aqua, Butyrospermum Parkii Butter, VP/VA Copolymer, Cera Alba, Stearic Acid, Palmitic Acid, Glycerin, Steareth-2, Steareth-21, Propylene Glycol, Ozokerite, Dimethicone, PPG-5-Ceteth-20, Cetyl Ethylhexanoate, Hydrogenated Vegetable Oil, Phenoxyethanol, Parfum, Stearyl Stearate, Aminomethyl Propanol, Carbomer, Methylparaben, Ethylparaben, PEG-45M, Linalool, Geraniol, Butylphenyl Methylpropional, Benzyl Alcohol, Hexyl Cinnamal, Benzyl Salicylate, Citronellol, Alpha-Isomethyl Ionone, Limonene."

Laut Codecheck sind von den Inhaltsstoffen
14 empfehlenswert
9 eingeschränkt empfehlenswert
1 weniger empfehlenswert (Dimethicone = Silikonöl - nur sehr schwer von der Umwelt abbaubar)
1 nicht empfehlenswert (Ozokerite - kann sich im Körper ansammeln)
1 nur Einzelfallbewertung möglich (Parfum)
5 nicht bewertet (Cetyl Ethylhexanoate; Butylphenyl Methylpropional = Lilial; Hexyl Cinnamal; Alpha-Isomethyl Ionone; Limonene)

-> Das Produk basiert auf Wasser, Sheabutter, einem Copolymer und Bienenwachs und ist somit nicht vegan. Es sind leider Silikone enthalten, auf die ich bei meiner Haarpflege verzichte. Auch Parabene sind enthalten. Die Zusammensetzung finde ich eher schlecht für konventionelles Haarwachs.



Herstellerversprechen
"Ultimativer Taft-Halt & Glanz"
Quelle: Verpackung



Praxis-Test
Das Ultimate Wax ist in einem dunkelblauen Plastiktopf enthalten, der Deckel lässt sich einfach abschrauben und dann kann man mit einem Finger oder Spatel etwas des festcremigen Haarwachs entnehmen.

In der Verpackung sieht es weiß aus, wird aber aufgetragen farblos. Es duftet blumig-frisch. Meine Schwester meint, es lasse sich sehr gut im Haar verteilen und einzelne Haarpartien können je nach Bedarf modelliert werden.



Leider verleiht es den feinen, getönten bis auf BH-Bandhöhe reichenden Haaren meiner Schwester keinen Halt, also der Hersteller hält sein Versprechen mit "ultimativen Taft-Halt" nicht ein.

Es beschwert durchschnittlich, die Haare sind nicht extrem platt aber auch nicht fluffig locker nach der Anwendung des Wax. Es bringt etwas Glanz ins Haar, leider ist dieser Effekt so gering, dass er sich mit der Kamera nicht einfangen lässt, daher zeige ich keine Vorher-/Nachher-Bilder.



Der Tiegel ist sehr ergiebig und wird bei uns mehrere Jahre reichen. Vertragen hat meine Schwester das Ultimate Wax gut, es wurden die Haare nicht augetrocknet. Leider wurden die Haare mit dem Produkt fettig, was meine Schwester nicht mag.



Fazit
Das Ultimate Wax können wir nicht weiterempfehlen, da es keinen Halt verleiht und die Haare fettig wirken lässt. Die enthaltenen Silikone finde ich auch nicht optimal.


Aufgebraucht :)

Kneipp Hautöl Schönheitsgeheimnis
Nachkaufprodukt: Ja, später. Ich werde jetzt erstmal mein kaltgepresstes Bio-Kokosöl als Körperöl testen. Meine Review dazu findet Ihr hier.

Viele Grüße
Nancy :)

Kommentare

  1. Die Sonnencreme wäre mir auch etwas zu weiß im Gesicht. An für sich hört sie sich aber sehr gut an. Allerdings benutze ich keinen LSF50, sondern weniger.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Wir Testen,
      ja die Sonnencreme ist für mich allein nicht tragbar. Aber mit dunkler getönter Creme gemischt trage ich sie auch heute. Ich habe sehr helle sonnenempfindliche Haut und muss LSF 30 bis 50+ verwenden. Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.
      Liebe Grüße
      Nancy 😊

      Löschen
  2. Hallo, die Sonnencreme hat ja schon eine krasse Wirkung. Das wäre mir nichts, da würde ich mich unwohl fühlen. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende. Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Jana,
      sie weißelt wirklich sichtbar. Daher mische ich sie mit dunkler getönter Creme. Ich wünsche Dir ein angenehmes Wochenende.
      Liebe Grüße
      Nancy 😎

      Löschen
  3. Good your products.

    http://mygreenshopping.blogspot.it/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hello Mimi,
      thank you. Have a nice weeekend.
      Nancy 😊

      Löschen
  4. Ohhhh wie ich das Kneipp Hautöl benutze ich auch ab und zu. Aber zur zeit hab eich eins von Garnier....Haarwax kann ich auch nicht wirklich empfehlen...:-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melanie,
      ja das Kneipp Hautoel mag ich auch sehr gern. Haarwax werde ich nicht nochmal kaufen. Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.
      Liebe Grüße
      Nancy 😊

      Löschen
  5. Tolle Produkte hast Du gezeigt!

    Das mit der Sonnencreme ist wirklich immer eine schwere Sache, ich bin auf der Suche nach einer Creme, die mein Gesicht besser schützt, so das ich nicht mehr so viele Pigmentflecken bekomme!

    Hab eine schöne Woche!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Jacqueline,
      dankesehr.
      Ja, die perfekte Sonnencreme zu finden ist schwer, besonders wenn man wie ich empfindliche fettige Haut hat.
      Ich wünsche Dir einen guten Wochenstart.
      Liebe Grüße
      Nancy :)

      Löschen
  6. Au weia, ich hätte nicht gedachte, dass die Creme so weiß auf der Haut aussieht... Ich benutze einen Sonnenschutz der südkoreanischen Marke Missha, sie ist gut verträglich und zieht schnell ein.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi LianaLaurie,
      vielleicht probiere ich den Missha Sonnenschutz auch mal aus. Ich wünsche Dir einen angenehmen Abend.
      Liebe Grüße
      Nancy 😊

      Löschen
  7. Kombiprodukte für die Augenbrauen mag ich ja sehr gern. Der Stift sieht auch wirklich gut aus, auch wenn er für mich natürlich viel zu dunkel wäre.

    Liebe Grüße ♥
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jana,
      ich bin auch ein großer Fan von Kombiprodukten. Schade, dass es in der LE keinen Augenbrauenstift für blonde Augenbrauen gibt. Ich wünsche Dir einen angenehmen Sonntag.
      Liebe Grüße
      Nancy 😊

      Löschen

Kommentar veröffentlichen